• Was ist der Icebreaker?

    Der Icebreaker ist Deine Chance, Kontakt zu anderen Usern aufzunehmen. Dir ist ein Profil besonders aufgefallen und Du möchtest unbedingt mehr über diesen User erfahren? Dann kannst Du mit dem Icebreaker sprichwörtlich das Eis zwischen euch brechen.

    Der Icebreaker ersetzt die bisherige Chatanfrage, bietet Dir zugleich aber eine Vielzahl neuer Möglichkeiten. Es ist eine besondere Form der Kontaktanfrage, die täglich nur stark begrenzt zur Verfügung steht. Bevor Du einen Icebreaker versendest, solltest Du Dir also genau überlegen, wer ihn bekommen soll. Erhältst Du selbst einen, kannst Du Dir sicher sein, dass der Verfasser ernsthaftes Interesse daran hat, Dich kennenzulernen.

    Falls Dein Icebreaker nicht überzeugt und abgelehnt wird - kein Problem, das kann passieren. Wir geben Dir Feedback und Tipps, was Du in Zukunft besser machen kannst.

     

    Icebreaker_OpenStack_700x400_was_ist_der_icebreaker.jpg

     

    Was_ist_der_icebreaker.jpg

  • Warum gibt es den Icebreaker jetzt?

    Viele unserer User nutzen LOVOO nicht nur, um sich umzuschauen, sondern sie suchen den persönlichen Kontakt. Dabei spielen Nachrichten und speziell der Chat eine wichtige Rolle.

    Umfragen unter unseren Usern haben gezeigt, dass es in diesem Bereich noch etliche Baustellen gibt: Frauen bekommen zu viele Chatanfragen, Männer hingegen zu wenig. Und auch die Inhalte der Nachrichten sind vielen mit “Hey” oder “Hi, wie geht’s?” zu eintönig und langweilig.

    Genau hier setzt der Icebreaker an! Er soll Leben in Deinen Posteingang und Qualität in Deine Chats bringen, Nachrichten eine höhere Wertigkeit geben und allen die Chance bieten, aufzufallen.

  • Wie funktioniert der Icebreaker?

    Wie bei jeder Konversation gibt es auch beim Icebreaker zwei Seiten: die des Verfassers und die des Empfängers. Damit Du dir ein besseres Bild von unserem Feature machen kannst, stellen wir Dir beide Seiten kurz vor.

    Der Icebreaker aus Sicht des Verfassers:

    Beim Icebreaker stehen Dir für Deine erste Nachricht insgesamt 250 Zeichen zur Verfügung. Das sollte genug sein, um einen guten ersten Eindruck zu machen und Interesse zu erwecken. Statistisch gesehen haben extrem lange Chatanfragen ohnehin die niedrigste Antwortrate, gefolgt von Anfragen mit „Hi“ oder „Hi, wie geht’s?“ Du darfst also gern ein bisschen kreativer sein.

    Das Versenden erfolgt nicht mehr über einen Button, sondern mittels „Wischen“. Das minimiert die Gefahr, dass Du Deine Nachricht aus Versehen zu früh abschickst. Außerdem kannst Du Dir so noch mal überlegen, ob Deine Nachricht wirklich final ist oder vielleicht doch noch einen letzten Schliff gebrauchen könnte. Rechtschreibung ist manchmal genauso sexy wie ein trainierter Bauch 😝

    Der Icebreaker aus Sicht des Empfängers:

    Bekommst Du einen Icebreaker, informiert Dich eine Push-Mitteilung darüber. Und auch innerhalb der App wird Dir der Eingang einer neuen Nachricht besonders angezeigt.

    Wichtig zu wissen: Du kannst immer nur einen Icebreaker öffnen und siehst alle Weiteren erst, wenn Du diesen bearbeitet hast. Es gibt keine Liste mit allen noch offenen Icebreakern. Zudem besteht keine Möglichkeit, herauszufinden, wie viele Icebreaker Du insgesamt hast. Es könnte stets der Einzige oder der Letzte sein. Das sorgt für ein bisschen mehr Spannung und steigert den persönlichen Wert jeder Nachricht. So hat endlich jeder Verfasser die gleiche, faire Chance, denn Du kannst Icebreaker nicht überspringen oder aufschieben.

    Es gibt aber noch mehr Neuerungen: Öffnest Du einen Icebreaker, kannst Du mit einem Klick auf das Profilbild auch alle anderen Bilder des Users sehen - ohne auf dessen Profil gehen zu müssen. Es entsteht auch nicht automatisch ein Match, wenn Du auf einen Icebreaker antwortest.

    Und der wohl größte Unterschied zur Chatanfrage: Überzeugt Dich ein Icebreaker nicht und Du möchtest ihn nicht beantworten, fragen wir Dich nach dem Grund. Deine Rückmeldung ist wichtig für uns, aber auch für den Verfasser der Nachricht. Aber keine Sorge: Dein Feedback bleibt anonym und wird dem entsprechenden User zu einem späteren Zeitpunkt in Form eines allgemeinen Verbesserungsvorschlags übermittelt. Er oder sie erfährt also nicht, warum Du die Nachricht abgelehnt hast.

     

    Wie_funktioniert_der_icebreakers.jpg

     

    wie_funktioniert_der_icebreaker.jpg

  • Wo sehe ich meine versendeten Icebreaker?

    Es gibt keine Liste mit unbeantworteten oder abgelehnten Icebreakern. Antwortet jemand auf Deinen Icebreaker, findest Du die Nachricht in Deinen Chats und ihr könnt ganz normal miteinander schreiben.

    Falls Du nicht mehr weißt, wem Du bereits einen Icebreaker gesendet hast, hilft Dir ein Blick ins Profil der entsprechenden Person bzw. auf das Briefsymbol:

    • Normales Briefsymbol: Du hast dem User noch keinen Icebreaker geschickt. Es wird höchste Zeit! ;-)
    • Ein Briefsymbol mit drei kleinen Punkten: Du hast dem User bereits einen Icebreaker geschickt, er hat darauf aber noch nicht reagiert.
    • Ein Briefsymbol mit einem “x”: Du hast dem User bereits einen Icebreaker geschickt, er hat diesen aber abgelehnt.

    Klickst Du auf das Briefsymbol, kannst Du Dir Deine Nachricht noch mal ansehen und im Falle einer Ablehnung auch nachlesen, was Du beim nächsten Mal vielleicht besser machen kannst.

  • Wie viele Icebreaker kann ich pro Tag verschicken?

    Als normaler User (also ohne VIP-Abo) kannst Du pro Tag einen Icebreaker versenden. Wurde dieser eingesetzt, lädt er sich innerhalb von 24 Stunden auf und steht Dir somit am nächsten Tag wieder zur Verfügung.

    Als VIP stehen Dir pro Tag insgesamt drei Icebreaker zur Verfügung. Verschickst Du einen davon, lädt sich dieser im Laufe von acht Stunden wieder auf. Hast du mehr als einen verschickt, laden sie sich nicht gleichzeitig, sondern nacheinander auf. Jeder Icebreaker braucht jeweils acht Stunden, bis er wieder einsatzbereit ist. Hast du alle drei kurz nacheinander verbraucht, dauert es also 24 Stunden, bis Du wieder einen Icebreaker verschicken kannst.

    Du kannst allerdings zusätzliche Icebreaker kaufen. Auf diese wird immer dann zugegriffen, wenn Deine regulären Icebreaker aufgebraucht sind. Du musst also keine Panik haben, wenn Dir Dein absoluter Traumpartner über den Weg läuft, Dein Icebreaker aber gerade noch lädt.

  • Wo sehe ich, wann mein Icebreaker wieder verfügbar ist?

    Wenn Du einen Icebreaker versenden möchtest, siehst Du, wie viele reguläre Icebreaker Dir noch zur Verfügung stehen bzw. wie lange diese noch laden. Solltest Du zusätzliche Icebreaker gekauft haben, werden Dir diese in Form einer Ziffer vor dem Ladebalken Deines Icebreakers angezeigt.

    Willst Du einen User kontaktieren, verfügst aber gerade über keinen regulären Icebreaker, wirst Du automatisch zur Kaufseite weitergeleitet und kannst Icebreaker nachbuchen.

  • Warum kann ich nur so wenig Icebreaker versenden?

    Die Limitierung hat zwei Gründe: Zum einen wollen wir die Nachrichtenflut bei unseren weiblichen Usern eindämmen, zum anderen den Nachrichten selbst mehr Wertigkeit geben. Ab sofort hat jeder die Chance, mit seiner Nachricht im Mittelpunkt zu stehen und bewusst wahrgenommen zu werden. Nachrichten können nicht einfach ignoriert, sondern “müssen” bearbeitet werden.

    Positiver Nebeneffekt: Frauen haben wieder mehr Zeit, um Match zu spielen oder selbst mal die Initiative zu ergreifen.