• Community Richtlinien

    LOVOO ist die perfekte App für alle Menschen, die Freude am Kennenlernen haben. Durch einige einfache Regeln möchten wir dir ermöglichen, deine Persönlichkeit frei und kreativ zum Ausdruck zu bringen und gleichzeitig eine sichere und respektvolle Atmosphäre schaffen. 

    Was du nicht willst, das man dir tut...
    Verschicke keine Nachrichten, die dein Chatpartner nicht lesen möchte - vor allem wenn sie beleidigend oder aufdringlich sind!

    Legal, illegal, nicht egal!
    Bitte nutze LOVOO nur für legale Zwecke. Bitte beachte dabei die lokale Gesetzgebung deines Landes.

    Was gehört nicht auf LOVOO: 

    • Pornographische Inhalte und Gewalt
      Bilder, die Nacktheit, sexuelle und/oder pornografische Handlungen sowie Gewalt andeuten oder zeigen sind auf LOVOO nicht erlaubt. 
    • Nacktheit oder sexuelle Andeutungen, die Minderjährige betreffen
      Bitte verschicke niemals Inhalte, die Nacktheit oder sexuelle Handlungen mit Minderjährigen beinhalten - auch nicht, wenn Du selbst der Minderjährige bist!
    • Verletzung der Privatsphäre
      Veröffentliche keine Bilder von anderen Menschen ohne ihr Einverständnis. Bitte beachte, die räumliche Privatsphäre anderer nicht zu verletzen, in dem Du z. B. Bilder ihres Hauses, Badezimmers, Schlafszimmers etc. hochlädst. 
    • Drohungen
      Drohe niemals anderen Usern. Einschüchterung und Erpressung haben auf LOVOO nichts zu suchen!
    • Belästigung, Mobbing und Spam
      Unterlasse alles, was andere Menschen absichtlich verletzt oder bedrängt. Wenn jemand kein Interesse hat, bitten wir dich, dies zu respektieren. Ein LOVOO Profil für gewerbliche Zwecke zu missbrauchen, d.h. auf andere Websites oder Dienstleistungen aufmerksam zu machen ist ebenfalls nicht erlaubt.
    • Fakes
      Wir möchten eine transparente App schaffen. Aus diesem Grund brauchst du auf LOVOO ein Profilbild, in dem du gut erkennbar bist. Bitte lade keine Bilder von anderen Personen, Berühmtheiten oder Organisationen als Profilbild hoch.

    Wenn diese Regeln missachtet werden, kann es zu einer Löschung der unerlaubten Inhalte und/oder zu einer Accountsperrung kommen. Je nach Schwere des Verstoßes kann die Sperrung temporär oder endgültig sein. 

    Bitte nimm diese Regeln ernst - sie sind nicht als Einschränkung sondern als Schutz gedacht. Diese Regeln können sich in Zukunft ändern, je nachdem wie sich LOVOO entwickelt. Im Falle eines Regelverstoßes nehmen wir uns die Freiheit, nach unserem Ermessen zu reagieren, damit LOVOO sicher und angenehm für alle User bleibt.

  • Ein Profil melden

    Es kann immer passieren, dass es zu Missverständnissen oder Konflikten zwischen Usern kommt. In dringenden Fällen greifen wir mit entsprechenden Maßnahmen ein. Für diese Fälle gibt es die "Melden"-Funktion.

    Fallen dir Profile auf, welche:
    - gegen unsere Richtlinien verstoßen
    - dich und/oder andere User belästigen 
    - Werbung für Dritte anbieten oder Dienstleistungen versprechen
    - von Minderjährigen sein können aber als Erwachsene registriert sind oder andersherum

    dann melde sie uns. Gehe dazu auf das entsprechende Profil, klicke auf das Optionen-Symbol im Profil und wähle den Grund aus.

  • Fakes & Spam Compliance

    Fakes, Spammer und Betrüger - die mag keiner! Du kannst uns helfen, LOVOO von diesen unehrlichen Profilen frei zu halten.

    Du kannst uns dabei unterstützen, indem du die verdächtigen Profile erkennst und korrekt an uns meldest.

    Wir haben zusammenfassend dargestellt, worin sich die Profile unterscheiden und wie du sie schnell erkennen kannst.

    Fakes:
    - geben sich als jemand anderes aus
    - sind nicht verifiziert
    - wollen sich nicht persönlich treffen
    - versuchen den Ruf eines anderen zu schaden
    - wollen aus Spaß die Community ausnutzen

    Spammer:
    - versuchen User auf eine andere Website weiterzuleiten, wegzulocken
    - versuchen außerhalb von LOVOO zu chatten (oft mit der Begründung, sie können dies bei LOVOO nicht)
    - schreiben User mit vorgefertigten Texten an

    Betrüger:
    - versuchen schnell außerhalb von LOVOO mit dir Kontakt aufzunehmen
    - bitten schnell um Geld, oft nachdem sie dich von ihrem unglücklichen Schicksalsschlag überzeugt haben
    - erfinden oft eine bemitleidenswerte/herausstechende Lebensgeschichte (z.B. sind angeblich wegen Job oder Militäreinsatz im Ausland; geben sich als junge, hübsche Studentin/Krankenschwester aus, die bei ihrem Onkel in Afrika wohnt und endlich die Welt bereisen möchte etc.)
    - machen dir ziemlich schnell eine Liebeserklärung und schreiben schnulzige, schleimige Texte

    Technische Maßnahmen zur Prävention, Identifikation und Bekämpfung von Spam-Angriffen

    Generell unterscheiden wir zwischen verschiedenen Arten von Spam: Fake-Profile (Profile, die nicht die Person widerspiegeln, die sich dahinter verbirgt), Spam-Profile (Profile, die eingesetzt werden um unerwünschte Werbung für andere Produkte oder Plattformen zu verbreiten, Scam-Profile (Profile, die anderen Nutzern Schaden zufügen wollen). Der Einfachheit halber haben wir diese verschiedenen Profil-Arten im Folgenden unter “Spam” zusammengefasst.

    Die nachhaltige Vermeidung von Spam-Angriffen gegen LOVOO ist in mehrere umfangreiche Stufen unterteilt. Für die zuverlässige Bekämpfung ist unser Anti-Spam-Team verantwortlich.

    Wir unternehmen mehrere Absicherungen, damit es bei LOVOO gar nicht erst zum Auftauchen von Spam-Profilen kommen kann. Dies umfasst die gesicherte Übertragung von Daten, Bekämpfung von ungültigen E-Mail-Adressen, Ausblenden von nicht vollständig autorisierten Profilen für andere Nutzer sowie regelmäßige Verbesserung unserer Anti-Spam-Technologien und -Regeln. Sollte es dennoch Spammern gelingen, die Sicherheitsbarrieren von LOVOO zu durchbrechen, greifen die Echtzeit- und Machine-Learning-Algorithmen, die automatisiert auffälliges Nutzerverhalten bei LOVOO identifizieren.

    Ist ein Profil als Spam eingestuft, wird es automatisiert blockiert und muss verifiziert werden. Für die Verifizierung setzen wir unterschiedliche Methoden ein, z.B. die LOVOO-Fotoverifizierung oder SMS-Verifizierung. So lange ein als Spam eingestuftes Profil nicht verifiziert ist, wird es von der LOVOO-Plattform ausgeblendet und kann nicht mehr mit anderen Nutzern in Kontakt treten.

    Darüber hinaus werden täglich zahlreiche Hinweise von Nutzern durch unser Customer-Service-Team geprüft, um potentielle Spam-Profile zu identifizieren. Durch neu erlangtes Wissen über Spam-Angriffe können auch Profile, die bereits länger bei LOVOO registriert sind, als Spam eingestuft werden.

    Solltest du ein Profil entdeckt haben, dass du für Spam hältst, verwende die Melden-Funktion direkt in der App oder sende eine E-Mail an unseren Customer-Service unter support@lovoo.com. Vielen Dank für deine Unterstützung bei der Bekämpfung von Spam bei LOVOO!

     

  • Ein Profil blockieren

    Du möchtest nicht weiter von einem bestimmten User kontaktiert werden? Dann kannst du diesen User schnell und problemlos sperren. Dafür öffne das entsprechende Profil, klicke auf das "Optionen"-Symbol und wähle danach "Blockieren" aus.

    Hinweis: Beachte, dass von dir blockierte User noch dein Profil aufrufen und deine Bilder sehen können. Sie können dich allerdings nicht weiter anschreiben.

  • Deine Fotos werden von einem fremden Profil verwendet

    Wir dulden ein solches Verhalten auf unserer Plattform nicht und helfen dir bei der Aufklärung eines solchen Vorfalls.

    Um ein Fake-Profil ausfindig zu machen, benötigen wir deine Unterstützung. Nur so können wir das Profil identifizieren und sperren.

    Zur erfolgreichen Suche in unserer Datenbank benötigen wir die Profil-ID.

    Wenn du ein LOVOO Profil besitzt, nutze bitte die Suchfunktion, um das Profil zu finden. Solltest du selbst keinen Account besitzen, frage bitte die Person von welcher du die Information über das Fake-Profil erhalten hast nach Hilfe und erläutere dieser ggf. die Vorgehensweise.

    1) Öffne die LOVOO Website www.lovoo.com und logge dich mit deinen Profildaten ein.
    2) Suche das zu meldende Profil.
    3) Öffne das entsprechende Profil in einem neuen Tab, indem du die "Strg" bzw. "Cmd" Taste drückst und gleichzeitig das Profil mit der Maus anwählst.
    4) Kopiere den Link aus der Adresszeile deines Internet-Browsers (dieser verrät uns die User-ID).
    5) Teile uns den Vorfall und die User-ID per E-Mail an datenschutz@lovoo.com mit.

    Sobald wir das Fake-Profil ausfindig gemacht haben, sperren wir es sofort. Es wird somit für LOVOO User nicht mehr sichtbar sein und der Ersteller kann keinerlei Aktionen mehr durchführen.

    Wir empfehlen dir im Anschluss eine Anzeige bei deiner zuständigen Polizeibehörde zu erstatten. Unser Support teilt dir dazu alle wichtigen Informationen für die Kommunikation mit den Behörden mit.

  • Better safe than sorry!

    Unser Ziel ist es, Leute zusammenzubringen und uns freut es immer, wenn sich unsere User im echten Leben treffen. Leider laufen diese Treffen manchmal nicht so, wie man es sich vorgestellt hat.

    Daher empfehlen wir dir Folgendes:

    - Verabrede dich nur mit Usern, welchen du vertraust.
    - Telefoniert zunächst, bevor es zu einem echten Treff kommt.
    - Verabrede dich stets an einem dir gut bekannten, öffentlichen Ort bei Tageslicht. Triff dich auf keinen Fall bei deinem ersten Treff bei ihm oder bei ihr zu Hause oder an wenig besuchten Orten.
    - Erzähle Freunden von der Verabredung und sei über dein Handy erreichbar.
    Denk daran, dass du das Treffen jederzeit abbrechen kannst, wenn es nicht deinen Vorstellungen entsprechend verläuft.
    - Wirst du zu einem Videochat eingeladen, denke stets daran, dass alles, was du dort machst oder von dir zeigst, auch aufgenommen werden kann.

    Sollte bei dem Treffen trotzdem etwas schief gegangen sein und:

    - du wurdest belästigt/du hast dich belästigt gefühlt,
    - du wurdest beklaut,
    - du wirst erpresst,

    dann raten wir dir, den entsprechenden User bei uns zu melden und mit der Profil-ID eine Anzeige bei der Polizei zu erstatten.

    Weitere hilfreiche Tipps vom Bundesamt für Sicherheit findest du hier.